Die Rolle der Medien, 08.02.2017

Die Rolle der Medien

Seit etwa zwei Monaten wird der Begriff „Fake-News“ zunehmend von Politikern, Akademikern und den Medien aufgebracht. Was sind eigentlich „Fake News“?

Heutzutage bekommen wir die Nachrichten nicht nur von traditionellen Printmedien, sondern auch via Social Media über unsere Handys. Jeden Tag werden eine Unmenge Nachrichten produziert. Es wird zunehmend schwieriger zu unterscheiden, zwischen glaubwürdigen und unglaubwürdigen Nachrichten, zwischen Wahrheit und Lüge. Gerade durch neue digitale Medien verschwimmen die Grenzen bisweilen.


Am 8. Februar 2017 veranstaltet der AStA der RWTH Aachen eine Talkrunde genau zu diesem Thema. Welche Herausforderungen kommen auf die verschiedenen Medien Zeitung, Fernsehen und Social Media in postfaktischen Zeiten zu?

In der Talkrunde wollen wir den Begriffen auf den Grund gehen. Zu Gast sind
Prof. Dr. Jo Groebel (Direktor Deutsches Digital Institut)
Dr. Corinna Lüthje (Institut für Medienforschung, Universität Rostock)
Dr. Müller (Institut für Publizistik, Universität Mainz)

um 20 Uhr im Roten Hörsaal, Audimax.

Der Eintritt ist frei.
30.11.-0001 | 00:00 | db
back to top