Otto Fuchs KG

Die Otto Fuchs KG sucht für ihren Standort Meinerzhagen einen Masterranden (m/w) für eine

Abschlussarbeit zum Thema "Entwicklung eines Bewertungsverfahrens leistungsgeminderter Arbeitsplätze"

Aufgabe: Um die Bewertung von Arbeitsplätzen systematischer vornehmen zu können, sollen in einer Abschlussarbeit bisher erarbeitete Belastungs- und Beanspruchungsmodelle analysiert und ein für das Unternehmen geeignetes Verfahren entwickelt werden. Dabei sollen sowohl die "klassischen" körperlichen Belastungen, wie Lärm, Hitze, Staub etc. als auch die neuhinzugekommenen psychischen Belastungen berücksichtigt werden. Der Begriff des Schonarbeitsplatzes besitzt keine Legaldefinition. Daher muss auf betrieblicher Ebene - unter Berücksichtigung arbeitswissenschaftlicher Erkenntnisse - ein einheitliches Vorgehen erarbeitet und umgesetzt werden.

Fachrichtung: Sicherheitstechnik, Arbeitssicherheit, Gesundheitsmanagement oder etwas Vergleichbares

Sie bringen mit:

  • Sie sind eingeschriebener Student (m/w) im Bereich Sicherheitstechnik/Arbeitssicherheit, Gesundheitsmanagement oder etwas Vergleichbares und wollen Ihre Masterarbeit schreiben.
  • Sie haben idealerweise schon Kenntnisse in den Bereichen Arbeitsschutz und/oder Gesundheitsmanagement
  • Sie zeichnen sich durch eine schnelle Auffassungsgabe, eine sorgfältige Arbeitsweise und die Bereitschaft aus, sich zügig und eigeninitiativ in Themengebiete einzuarbeiten sowie sich in einem Team zu integrieren.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Umgang mit gängigen MS-Office-Tools
  • Sie besitzen sehr gute kommunikative Fähigkeiten und soziale Kompetenz

Beginn: ab sofort, Standort Meinerzhagen der Otto Fuchs KG

Die Masterarbeit wird am IAW Institut für Arbeitswissenschaft in der Abteilung für Ergonomie und Mensch-Maschine-Systeme betreut werden.

Kontakt:
Ansprechpartner des IAW bei Interesse oder weiteren Fragen:
Dr.-Ing. Christopher Brandl
+49 241 80 99474
c.brandl@iaw.rwth-aachen.de


zurück
back to top