EU-Akademie Arbeit & Soziales

EU-Akademie Arbeit & Soziales sucht Medizinstudentinnen/-studenten ab PJ für studentische Mitarbeit

Die EU-Akademie Arbeit & Soziales sucht ab Mitte 2018 für den Bereich Weiterbildung ausländischer Ärzte zur Vorbereitung auf die Approbation Medizinstudentinnen/-studenten ab PJ und nach „Hammerexamen“, die für uns als Tutoren für verschiedene Fächer im medizinisch theoretischen Unterricht tätig werden können.

Ausländische Ärzte (Ärzte aus Drittstaaten –nicht EU-) müssen zur Erteilung der Approbation eine Fachsprachprüfung bei der Ärztekammer Nordrhein sowie eine Kenntnisprüfung (entspricht in etwa der Prüfung 3. Abschnitt der ärztlichen Prüfung) vor dem Landesprüfungsamt ablegen. In dem insgesamt 18-monatigen Anpassungslehrgang sind insbesondere intensive Sprachtrainings enthalten. Ab der 21. Ausbildungswoche sammeln sie wie die PJ-ler praktische Erfahrungen in Hospitationen (Innere und Chirurgie); ab der 41. Ausbildungswoche beginnt der medizinisch-theoretische Unterricht kombiniert mit dem Fachsprachunterricht Deutsch C1-Medizin.

Für die gesamte Weiterbildungsdauer suchen wir engagierte Tutoren, die die ausländischen Ärztinnen und Ärzten als Freunde und „Dolmetscher“ begleiten und bestimmte Lehrveranstaltungen (nicht Deutschkurse) in Seminarform in unserem Studienzentrum übernehmen. Dabei bitte wir Sie zu beachten, dass Sie den Umfang und Inhalt Ihrer Lehrtätigkeit frei mit uns vereinbaren können, gerade so, wie es Ihre Zeit erlaubt. Im Übrigen betreuen und unterrichten Sie gestandene Ärztinnen und Ärzte, die kaum fachliche Defizite haben, wohl aber lernen müssen, ihr Wissen in Gesprächen mit Patienten sowie mit Kolleginnen und Kollegen in gutem, richtigem und verständlichem Deutsch zu formulieren.

Wenn Sie mit diesen Ärztinnen und Ärzten auch außerhalb der reinen Seminarveranstaltungen Zeit für gemeinsames Lernen finden, profitieren die ausländischen Kollegen von Ihrer Sprachkompetenz, Sie aber ebenfalls von ggf. vorhandenem medizinfachlichem Wissensvorsprung. Sie entscheiden sich für eine klassische Win-Win-Situation. Ungeachtet dessen erhalten Sie natürlich eine angemessene Honorierung je nach Art und Umfang Ihrer Tätigkeit.

Weitere Informationen können Sie der Homepage www.eukademie.eu entnehmen. Wir würden uns freuen, wenn Sie an diesem Projekt Interesse finden könnten und es aktiv begleiten wollen.

EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES EWIV
Academy for Employment and Social Affairs EEIG
eukademie.eu

zurück
back to top