FAQ

Häufige Fragen

Frage: Was benötige ich, um einen Antrag zu stellen ?
Antwort:
Die wichtigsten Informationen dazu findest du unter dem Punkt Antragstellung. Am besten kommst du allerdings direkt zur Beratung in den AStA. Die Beratungszeiten findest du auf unserer Website.

Bei Bedarf kannst du auch einen persönlichen Termin mit der/dem Referent/-in für Soziales ausmachen.


Frage: Wie viel Geld kann ich maximal bekommen ?
Antwort: Dies hängt von diversen Faktoren ab.

Für ein kurzfristiges Darlehen sind es maximal 350 Euro. Für ein langristiges Darlehen beträgt die Grenze in der Regel 1200 Euro pro Person pro Jahr und maximal 3600 Euro.

Zusätzliche Nachfragen klärst du am besten direkt im Gespräch mit  der/dem Referent/-in für Soziales.


Frage:
Was passiert wenn ich das Geld nicht zurückzahlen kann ?
Antwort: Wir können immer eine individuelle Lösung deiner finanziellen Probleme finden und dafür sorgen, dass du das Geld auf eine für dich angenehme Lösung zurück zahlen kannst.


Frage:
Wie lange dauert es, bis ich das Geld habe ?
Antwort: Der Sozialausschuss, der deinen Antrag prüft tagt alle zwei Wochen. Ist dein Antrag vollständig und wird vom Sozialausschuss angenommen, so folgt die Zahlung innerhalb der nächsten Tage.


Frage:
Ich bin kein Studierender der RWTH Aachen, kann ich trotzdem ein Darlehen bekommen ?
Antwort:
Nein, das Darlehen können wir nur an Studierende der RWTH Aachen vergeben.



back to top