Infos Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung

Infos Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung

In der Regel sind die ausgeschriebenen Stellenanzeigen der RWTH Aachen im Bereich der studentischen Beschäftigten Minijobs. Als studentische Hilfskraft bezahlt Ihr keine Beiträge zur Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Allein der Arbeitgeber zahlt einen Pauschalbeitrag zur Krankenversicherung in Höhe von 13 % vom Bruttolohn1.

Achtung: Der Pauschalbetrag zur Krankenversicherung wird vom Arbeitnehmer nur dann eingezahlt, wenn du als studentische Hilfskraft in der deutschen Krankenversicherung familien-, freiwillig- oder pflichtversichert seid. Seid Ihr als studentische Hilfskraft privat bei ein Krankenkasse versichert, bezahlt der Arbeitgeber ebenfalls einen Beitrag zur Krankenversicherung. 

back to top