Plakatwettbewerb

Plakatwettbewerb

"Unsichtbare Behinderungen und chronische Erkrankungen"

Als Vertretung für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankungen möchten wir gezielter auf die Thematik der unsichtbaren Behinderungen und chronischen Erkrankungen aufmerksam machen. 

Hierfür rufen wir zu einem Plakatwettbewerb auf!

Einschränkungen im Studium durch eine Behinderung oder chronische Erkrankung sind nicht immer direkt sichtbar. Genau wie offensichtlich körperliche Behinderungen können zum Beispiel auch Legasthenie, Migräne oder psychische Probleme das erfolgreiche Absolvieren eines Studiums erschweren. Diese Einschränkungen sind sowohl von Komiliton*innen, als auch vom Lehrpersonal ernst zu nehmen und sensibel zu behandeln.

Wir suchen ab sofort kreative Köpfe, die ein Plakat zum Thema "Unsichtbare Behinderungen" entwerfen, um das Thema aus unterschiedlichsten Perspektiven zu zeigen.

Schickt uns Eure Entwürfe! Die besten Plakate werden ausgewählt und zeithnah in den Räumlichkeiten des Studierendenwerkes Aachen ausgestellt. Außerdem gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Es gibt nichts, was Ihr integrieren musst (Logos o.ä.). Dies würden wir alles ergänzen, wenn wir aus den Eingängen ein Plakat entwickeln. Die Bildqualität sollte eine Vergrößerung auf DIN A2 möglich machen.

Wir freuen uns auf Eure Ideen!

Bei Fragen meldet euch unter 0241/8093792 oder ibs@asta.rwth-aachen.de
wechseln
12.06.2017 | 10:54 | em/sb
back to top