RWTH: Professur für Textlinguistik & Technikkommunikation / HCIC

Forschungspraktikum im Bereich Wissenschaftskommunikation
Schwerpunkte der Professur für Textlinguistik und Technikkommunikation liegen in den Bereichen digitale Medien, professionelle Kommunikation und Interaktion, Text Mining, kommunikative Usability und Technikakzeptanz. Anwendungsgebiete interdisziplinärer Projekte in Kooperation mit Partnern aus Wissenschaft und Praxis sind Energie, Mobilität, Mobilfunk, Open Innovation und Produktion (Industrie 4.0).

Zur Unterstützung unseres Energie-Teams suchen wir ab Mai 2018 einen Forschungspraktikanten (m/w) in Vollzeit oder Teilzeit.

Zeitraum: 4-8 Wochen zwischen Mai und Juli 2018

Ihre Aufgaben:
  • Unterstützung bei der Durchführung einer Studie zur Evaluierung neuer Wissenschaftskommunikationsformate
  • Unterstützung bei der Aufbereitung der erhobenen Daten
  • Erstellung von Dokumenten und Präsentationen

Wir bieten:
  • Ideale Rahmenbedingungen zur Sammlung erster Erfahrungen in der Forschung
  • Ein Abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team junger Wissenschaftler
  • Flexible Arbeitszeiten

Unsere Anforderungen:
Sie studieren ein kommunikationswissenschaftliches Fach oder einen vergleichbaren Studiengang und interessieren sich für Fragen der Wissenschafts- und Technikkommunikation. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung mit sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden gesammelt und sind mit den gängigen Microsoft Office-Programmen vertraut. Außerdem sind Sie aufgeschlossen, motiviert und arbeiten sich gerne in neue Themen ein?
Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf bis zum
18. März 2018 an: a.heil@tk.rwth-aachen.de


zurück
back to top