Seite wählen

Nachhaltige Entwicklung und die Transformation hin zu einer nachhaltigeren Lebensführung ist in den vergangenen Jahren stark in den gesellschaftlichen Diskurs gerückt und gewinnt stetig an Bedeutung.

Ressourcenknappheit, Umweltverschmutzungen, soziale Ungerechtigkeit, Klimawandel –
vor diesem Hintergrund wird die Notwendigkeit zukunftsfähiger und wirkungsvoller Lösungsansätze auf sozialer, ökologischer sowie ökonomischer Ebene deutlich.

Hochschulen, also auch die RWTH, sind nicht nur Bildungs- und Forschungseinrichtungen, ihnen kommt auch die Rolle eines gesellschaftliche Akteurs zu, dessen Aufgabe es ist, Verantwortung zu übernehmen, Impulse für eine nachhaltige Entwicklung zu geben und als Vorbild voran zu gehen.

Diese Verantwortung überträgt sich als integraler Bestandteil des Hochschulsystems auch auf den AStA.

Aus diesem Grund und der eigenen Überzeugung wollen wir mit der Umsetzung nachhaltigkeitsbezogener Projekte auf unserem Campus das Bewusstsein und das Engagement für Nachhaltigkeit unter den Studierenden und allen anderen Hochschulangehörigen fördern.