Seite wählen

Soll ich überhaupt noch Blut spenden?

 

Ja, wenn Sie gesund sind, sollten Sie unbedingt Blut spenden.

Seit Bekanntwerden der ersten Infektion mit dem neuartigen Coronavirus im Kreis Heinsberg am 26. Februar 2020 spenden in der Uniklinik täglich nicht einmal halb so viele Menschen Blut, wie durchschnittlich pro Tag benötigt wird. „Aber: Die Krankenversorgung steht nicht still – auch in Zeiten von SARS-CoV-2 passieren schwere Unfälle, es müssen Operationen oder Krebstherapien durchgeführt werden. Hierfür werden dringend Blutpräparate benötigt“, so Dr. Hutschenreuter.

Die Gefahr sich bei einer Blutspende mit dem neuartigen Coronavirus, einer Erkältung oder Grippe zu infizieren, ist deutlich geringer als zum Beispiel bei einer Busfahrt oder dem Besuch eines Einkaufszentrums, da zur Blutspende nur Menschen kommen, die sich gesund fühlen.

Wo: Ab Dienstag, den 12. Mai, im Uniklinikum (große Seminarraum im Erdgeschoss)

  • Mo: 12:30 bis 19:30 Uhr
  • Di: 11:30 bis 19:00 Uhr
  • Mi: 12:30 bis 19:30 Uhr
  • Do: 12:30 bis 19:30 Uhr
  • Fr: 07:30 bis 12:30 Uhr

 

Terminvereinbarungen

 

Wer mag, nutzt bitte die Blutspendeapp BALU+ für die Terminvereinbarung, um Wartezeiten zu vermeiden. Selbstverständlich können Sie auch ohne Termin vorbeikommen.

 

 

 

Fragen vor der Blutspende:


Wenn du eine der folgenden Fragen mit “Ja” beantworten würdest, dann darfst du leider kein Blut spenden.

  • Hattest du in den letzten 4 Wochen Grippe- oder Erkältungsanzeichen (Fieber, Husten, Atemeschwerden)?
  • Hattest du in den letzten 2 Wochen Kontakt zu einer Person mit Corona-Virusinfektion bzw. mit Personen, die unter Quarantäne waren?
  • Warst du selber am Corona Virus erkrankt in den letzten 4 Wochen?