Das Freitisch Programm

Mit dem Freitisch Programm erhalten Studierende in finanzieller Notlage eine kostenlose Mahlzeit am Tag in den Mensen des Studierendenwerks Aachen. Das Programm haben wir im letzten Jahr gemeinsam mit dem Studierendenwerk Aachen, dem AStA der FH Aachen und dem AStA der KatHo Aachen gestartet.

Alle Studierenden, welche einen Antrag im Sozialausschuss bewilligt bekommen haben, können am Freitisch Programm teilnehmen. Dazu zählen:

  • Ein langfristiges Sozialdarlehen.
  • Ein proRWTH-Stipendium.
  • Eine bewilligte Rückerstattung des Semesterbeitrags aufgrund von sozialer Härte.

Wie läuft die Beantragung?

Die Beantragung läuft ganz einfach. Du musst lediglich eine E-Mail an freitisch@asta.rwth-aachen.de schreiben, welche die folgenden Informationen beinhalten sollte:

  • Deinen Namen
  • Die Bestätigungsmail über die Bewilligung deines Antrags
  • Deine Studienbescheinigung

Wir haben dir eine E-Mail vorgeschrieben, du musst nur deine Informationen eingeben und die passenden Dokumente anhängen:

E-Mail Text

Hallo mein Name ist [Dein Name]

Ich habe im Sommersemester 22 einen Antrag an den Sozialausschuss der Studierendenschaft bewilligt bekommen. Der Grund für meinen Antrag war [ein Sozialdarlehen / ein ProRWTH Stipendium / die Rückerstattung meines Semesterbeitrags aufgrund von sozialer Härte].

Im Anhang befindet sich die Bestätigung über die Annahme des Antrags, sowie eine aktuelle Studienbescheinigung. [Mein Aktenzeichen für diesen Antrag lautet [Dein Aktenzeichen] / Mein Aktenzeichen für diesen Antrag ist mir leider nicht bekannt]

 

Ich möchte gerne auch einen Freitisch erhalten.

Liebe Grüße
[Dein Name]

Das Freitisch Programm wird von unserem Referat für Soziales betreut.
Du kannst dich bei Fragen jederzeit an soziales@asta.rwth-aachen.de wenden.