Für studentische Initiativen

Du überlegst dir eine Eigeninitiative zu gründen oder du engagierst dich bereits in einer Initiative und willst wissen, was es alles an Möglichkeiten der Unterstützung gibt?

Wir haben die Antworten auf die gängigsten Fragen und generelle Informationen hier für dich zusammengefasst. Falls du noch offene Fragen hast oder mehr erfahren willst, kannst du uns jederzeit über eigenini@asta.rwth-aachen.de erreichen.

Beratung für studentische Eigeninitativen

Wir stehen euch für Beratungen im Bereich der studentischen Initiativen zur Verfügung! Egal, ob ihr nur eine kurze Frage zu eurem nächsten Antrag an das Studierendenparlament habt, Probleme bei der Akkreditierung auftreten oder eine komplett neue studentische Eigeninitiative gründen wollt, wir beraten euch dazu gerne. Schreib uns einfach eine Mail an eigenini@asta.rwth-aachen.de, um einen individuellen Beratungstermin abzustimmen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich über laufende Angebote für Initiativen informiert bleiben?

Das beste Instrument, um über das Geschehen in der studentischen Engagements-Landschaft auf dem Laufenden zu bleiben, ist der AcHsO-Verteiler. Dort verbreiten wir und andere Stellen relevante Informationen zu Veranstaltungen oder Entwicklungen und erfragt Feedback zu bestimmten Themen. Auch Initiativen können mit dem Verteiler untereinander in Kontakt treten und auf ihre Angelegenheiten aufmerksam machen. Am besten meldet ihr euren Verein mit einer Funktionaladresse „IniXYZ@provider.net„, einer nicht personengebundenen Mailadresse, an, damit deine Ini langfristig alle relevanten Informationen erhält. Damit keine Anmeldezeiträume verpasst werden, sollten insbesondere Mails vom Eigenini-Team besondere Aufmerksamkeit erhalten.

Was ist eine Akkreditierung und wofür brauche ich das?

Unter bestimmten Bedingungen können sich studentische Initiativen von der RWTH akkreditieren lassen. Damit erhalten sie Zugang zu internen Leistungen, die vielleicht auch für deinen Verein infrage kommen. Dazu gehören beispielsweise die Möglichkeiten, Uni-Räumlichkeiten zu belegen, IT-Services zu nutzen, die Soial-Media-Kanäle der RWTH anzufragen. Werbung auf den Infobildschirmen in der Mensa zu schalten, Anträge ans StuPa zu stellen oder sich vielleicht für sein Engagement beurlauben zu lassen. Auch ohne Akkreditierung seid ihr eine studentische Eigeninitiative, der Begriff nicht geschützt und auch nicht an einen Akkreditierungsstatus gebunden!

Wie gründe ich einen Verein?

Zur Vereinsgründung brauchst du mindestens sechs weitere Mitstreitende für einen gemeinnützigen Zweck. Schriftlich wird zu einem Gründungstreffen geladen und unter anderem eure bereits vorbereitete und hier vorgeschlagene Satzung beschlossen. Mit dem Protokoll und der bestätigten Satzung gehst du zum Notar und lässt dich von ihm für einen einheitlichen Verwaltungsbeitrag alles Weitere erklären sowie euren Verein anmelden und in das Vereinsregister eintragen. In Aachen gibt es unterschiedliche Notare, die jedoch alle zu ähnlichen Preisen dieselben Dienste anbieten. Daher sollte es keinen Unterschied machen, an wen du dich wendet. Du könnt dich jedoch bei anderen Vereinen erkunden, ob sie gegebenenfalls einen besonders „vereins-freundlichen“ Notar gefunden haben.

Schaue für weitere Informationen mal auf der Website des Landessportbundes vorbei. Dieser bietet ebenfalls weiterführende Beratung für Vereine an.

Wie mache ich eine Steuererklärung für meinen Verein?

Wir sind auf diesem Gebiet leider keine Experten. Hier können wir lediglich aus persönlicher Erfahrung berichten und helfen. Wir empfehlen auf jeden Fall, sich bei speziellen Fragen an das Finanzamt zu wenden oder, wenn nötig, eine*n Steuerberater*in einzuschalten. Es gibt auch gewisse Steuersoftware, die ein Tool für Vereine haben. Darüber sollte eine Steuererklärung recht selbsterklärend durchführbar sein. Wichtig ist dennoch eine ordentliche Buchführung, das vereinfacht und hilft dir, deinem Verein sowie den nachfolgenden Finanz-Verantwortlichen.

An wen kann ich mich wenden für Rechtsberatung zu einer Vereinsangelegenheit?

Wir können keine rechtsverbindliche Beratung zu Vereinsangelegenheiten erteilen, dennoch können wir nur aus Erfahrung und gegebenenfalls ähnlichen Ereignissen in anderen Vereinen berichten. Solltest du Kontakt zu einem Anwalt haben wollen, kannst du gerne einen Termin mit der allgemeinen Rechtsberatung des AStA machen. Die Anwälte sind nicht auf Vereinsrecht spezialisiert, können aber ggf. eine erste Abschätzung abgeben.

Wie kann ich am besten Mitglieder für meinen Verein begeistern?

Am einfachsten ist es bei Vereinsgründung im eigenen Freundeskreis nach Interessierten zu fragen. Darüber hinaus ist Werbung für deinen Verein äußerst wichtig. Über die verschiedenen Social Media Kanäle des AStA und gegebenenfalls der RWTH hast du die Option, auch einen Aufruf für neue Mitglieder zu starten.

Beim Tag der studentischen Initiativen (TdsI) kannst du deinen Verein präsentieren, um so neue Mitglieder zu gewinnen. Der TdsI wird jedes Semester vom AStA organisiert und ermöglicht studentischen Vereinen, sich bei den Studierenden an der RWTH zu präsentieren. Mehr Infos zum TdsI findest du unter: asta.ac/tdsi

Wie kann ich am besten Werbung für meinen Verein machen?

Das kommt vermutlich ganz auf den Zweck und die Zielgruppe an. Möchtest du engagierte Studis erreichen, wendest du dich am besten an das moderierte AcHsO-Netzwerk, möchtest du Teilnehmende für eine Veranstaltung gewinnen, nutzt du bestenfalls Social Media Kanäle, auf denen sich zumeist die breite Masse der Studierenden informieren. Eine Übersicht der verschiedenen Varianten findest du im Downloadbereich.

Was muss ich tun um Flyer für meine Initiative zu verteilen?

Prinzipiell ist das möglich, wende dich am besten direkt bei den Gebäudeverantwortlichen. Das sind zumeist Hausmeister oder beispielsweise Vertretende des STW. Dasselbe gilt für Außenbereiche, sofern es zum Gebäude gehört. Theoretisch können Flyeraktivitäten wie auch andere Veranstaltungen in und auf RWTH-Gebäuden sowie Flächen über Raumbuchungs-Anträge abgewickelt werden.

Wie kann ich Werbung auf den Infobildschirmen in der Mensa schalten?

Wenn deine Initiative von der RWTH akkreditiert ist, kann ein Werbebeitrag bis zu zwei Wochen am Stück auf den Bildschirmen der Mensa laufen. Dieser muss das Pixelformat 1920 x 1080 besitzen, bestenfalls eine JPEG-Datei sein und es dürfen keine Unternehmenslogos zu sehen sein. In Zeiten vieler Anfragen kann es passieren, dass für deinen Beitrag kein Platz mehr im „Redaktionsplan“ vorhanden ist. Schicke einfach mal das korrekt formatierte Werbebild an infobildschirm@asta.rwth-aachen.de und nenne einen Wunschzeitraum. Wir geben unser Bestes, um diesen zu verwirklichen, können aber nichts versprechen.

Was muss ich tun, um meinen Verein in einer Vorlesung zu bewerben?

Such dir Vorlesungen und andere Veranstaltungen aus, die zu deinem Verein passen, und schreib einfach die Professor*innen oder die Verantwortlichen für die Veranstaltung an. Viele Dozierende erlauben Werbung vor Lehrveranstaltungen, wenn dieAnfrage mit einer gewissen Vorlaufzeit gestellt wird.

Wie kann meine Initiative am Tag der studentischen Initiativen teilnehmen?

Der Tag der studentischen Initiativen steht allen Formen des studentischen Engagements offen. Trage deine Initiative mit einer Funktionaladresse auf den AcHsO-Verteiler ein. Damit erhältst du alle Informationen zu den laufenden und anstehenden Projekten sowie Veranstaltungen des AStA für Initiativen. Das Eigenini-Team lädt halbjährlich mit einigen Erinnerungen zum TdSI ein, verfolge einfach aufmerksam diesen Mailverkehr.

Gibt es die Möglichkeit für die Postanschrift meines Vereins die Adresse des AStA anzugeben?

Ja, dieses Angebot ist kostenfrei möglich. Hierzu musst du als Vertreter des Vereins lediglich eine Vereinbarung mit dem AStA ausmachen. Dabei nimmt der AStA eure Briefpost an. Ihr verpflichtet euch, diese regelmäßig unaufgefordert abzuholen. Sollte Interesse an diesem Angebot bestehen, schreib uns eine Mail an eigenini@asta.rwth-aachen.de.

Wie kann ich Anträge für das Studierendenparlament stellen?

Das Studierendenparlament (StuPa) ist das oberste beschlussfassende Organ der Studierendenschaft und wird jährlich im Sommer durch alle Studierenden gewählt. Im StuPa kann eine akkreditierte Initiative einen Zuschuss oder eine Ausfallbürgschaft beantragen. Zu welchen Zwecken dies geschehen kann und was genau die Bedingungen dazu sind, findest du im Dokument „Anträge ans Studierendenparlament“ im Download Bereich dieser Seite.

Wie kann ich mich im Rahmen meiner Vereinstätigkeit beurlauben lassen?

Für zeitintensive Posten in einer akkreditierten studentischen Initiative kannst du ein Urlaubssemester zu beantragen. Hierfür verschickt der AStA jedes Semester über den AcHsO-Verteiler eine Umfrage. Nach Auswertung dieser Umfrage durch den AStA wird eine Liste mit Initiativen und Posten an das Studierendensekretariat (und den AcHsO-Verteiler) verschickt. Ist dein Posten auf dieser Liste, kannst du im Studierendensekretariat eine Beurlaubung beantragen. In dem Dokument „Leitfaden zur Beurlaubung“ im Download-Bereich dieser Seite, findest du, wie du diesen Antrag ausfüllen musst.

Wie kann ich Räume an der RWTH für meinen Verein buchen?

Akkreditierte Initiativen erhalten von der RWTH die Möglichkeit, Räumlichkeiten für Vereinszwecke zu buchen und zu belegen. Dabei verpflichtet sich die Initiative zu bestimmten Verhaltensregeln. Diese und besondere Bedingungen ergeben sich im Buchungs- und Belegungsprozess. Im Downloadbereich findest du eine Kurzinfo mit den relevanten Informationen zur Raumbuchung und die Verweise auf die entsprechenden Formulare.

Downloads

Akkreditierung

Lasst ihr euren Verein an der RWTH akkreditieren, erhaltet ihr einige Vorteile. Welche das sind und wie die Akkreditierung abläuft, findet ihr hier.

Ausleihen

Der AStA besitzt für seine studentischen Veranstaltungen eine Fülle an Materialien und Equipment. Was es gibt und wie es auszuleihen ist, findet hier in diesem Dokument.

Beurlaubung

Unter bestimmten Bedingungen können sich besonders engagierte Studierende in akkreditierten Initiativen beurlauben lassen. Welche Bedingungen das sind und wie ihr diese erfüllt, erfahrt ihr hier.

Öffentlichkeitsarbeit

Im folgenden Dokument haben wir viele Tipps & Tricks zusammengefasst, wie die Öffentlichkeitsarbeit verbessert werden kann. Ansprechpartner zur Erhöhung der Reichweite sind ebenfalls verwiesen.

Raumbuchung

Akkreditierte Initiativen können RWTH-Räumlichkeiten buchen. Wie das funktioniert, erfahrt ihr hier.

Anträge ans Studierendenparlament

Die Studierendenschaft unterstützt Engagement, weshalb akkreditierte Inis der RWTH ihre Projekte finanziell fördern lassen können. Wie das funktioniert ist in diesem Antragsleitfaden beschrieben.

Mustersatzung

Zur Vereinsgründung bedarf es eine Satzung. Hier findet ihr ein Muster zur Orientierung.

Für den Inhalt der Seite ist das Referat für Nachhaltigkeit und studentisches Engagement verantwortlich.
Bei Fragen und Anmerkungen kannst du dich an eigenini@asta.rwth-aachen.de wenden.