Beglaubigungen

Beglaubigungen werden nur bei Getesteten, Geimpften oder Genesenen durchgeführt.

Für Bewerbungen an Hochschulen und bei Unternehmen benötigt man oft beglaubigte Kopien von Zeugnissen. Wir können für Studierende der RWTH kostenlos Dokumente beglaubigen, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Ablauf und Regeln

Du musst die Kopien, welche du beglaubigen lassen willst selber mitbringen. Die Kopien müssen einseitig und lesbar sein. Die Kopie muss das gleiche Format wie das Original haben.

Bei den Dokumenten muss es sich um akademische Dokumente (Zeugnis, Praktikumsnachweis, Sprachkurszertifikat, …) handeln.

Was wir auf keinen Fall beglaubigen dürfen sind Personenstandsurkunden (Personalausweise, Heiratsurkunden, Geburtsurkunden, Polizeiliche Führungszeugnisse, …).

Wir beglaubigen nur an konkrete Adressaten.

Wir müssen die Dokumente verstehen können  (Deutsch/Englisch oder mit beglaubigter Übersetzung).

Die Dokumente sollen lose bei uns mitbebracht werden.
(nicht getackert)

Die Blätter sollen nicht zu dick sein
(ganz normales Druckpapier)

Bitte beachte den Leitfaden der Stadt Aachen.

Beglaubigung weiterer Dokumente

Wenn du dein Dokument bei uns nicht beglaubigen lassen kannst, weil es nicht die Voraussetzungen erfüllt, dann kannst du es bei der Stadt Aachen oder anderen Behörden beglaubigen lassen.

Beglaubigungen während Corona

Wegen der aktuellen Situation bieten wir unseren Beglaubigungsservice dreimal die Woche (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag) und nur mit vorheriger Terminbuchung über unser Buchungssystem an.

Die Beglaubigungen führen wir in unseren Räumen in der Mensa Academica durch. Du findest hier einen Wegplan.

Im AStA gilt die Maskenpflicht.

Bitte wende dich an asta@asta.rwth-aachen.de bei weiteren Fragen zum Thema Beglaubigungen.
Du erreichst uns auch während unserer Öffnungszeiten unter 0241-8093792.