Team

Team

Saskia Wennmacher
Gleichstellungsprojektbeauftragter


Johann Vohn
Gleichstellungsprojektbeauftragte

Lara Bohne
freiwillige Mitarbeitende

Lara studiert Psychologie im Bachelor und findet, dass Menschen individuell so unterschiedlich sind, dass keinen Sinn ergibt, sie in Schubladen sortieren zu wollen. Damit alle Menschen sich an der RWTH frei entfalten können, setzt sie sich beim GSP gegen Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, Sexismus und sexuelle Belästigung ein und hat in der Beratungszeit oder per Mail ein offenes Ohr oder Auge für deine Anliegen und tritt struktureller Benachteiligung an der Hochschule entgegen. Sie möchte zum Mitreden und Mitmachen ermutigen und freut sich darauf, dich bei der nächsten GSP-Veranstaltung zu sehen.



Marie Merschhemke
freiwillige Mitarbeitende


Marie studiert die Fächer Englisch und Spanisch im Lehramtsstudiengang. Für sie ist Geschlechtergerechtigkeit untrennbar mit einem Anspruch auf Chancengleichheit und Freiheit der Entfaltung verknüpft. Sie denkt, dass offizielle Maßnahmen sich diesbezüglich nur bedingt wirksam zeigen können, nicht zuletzt weil viele Grenzen fast ausschließlich in unseren Köpfen existieren. Individuelle und gesellschaftliche, bewusste und unbewusste Vorurteile beeinflussen unsere Vorstellungen und Wahrnehmung von Geschlecht und Gender. Durch Öffentlichkeitsarbeit, Diskussionsrunden und anderen spannenden Events möchte sie besonders zu der Reflexion eigener genderbezogener Vorstellungen und einer kritischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Stereotypen anregen, mit dem Ziel, die Grenzen und Mauern in unseren Köpfen zu verschieben, wenn nicht sogar zu sprengen.

 

Prathap Mahalingam
freiwilliger Mitarbeitender

Prathap ist ein Mensch, der sich neben dem Lehramtsstudium gerne gegen Diskriminierung in jeder Hinsicht engagiert. Jeder Mensch hat den gleichen Wert unabhängig der Wurzeln, der Kultur, des Glaubens, des Aussehens, des Geschlechtes…
Er nimmt sich die Zeit, sich mit der Diskriminierung aufgrund des Geschlechtes intensiver auseinander zu setzen.
Im Moment plant er für die anstehenden Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie im November den Poetry Slam.

 

Konstantin Kotenko
freiwilliger Mitarbeitender

Konstantin studiert in einem höheren Bachelorsemester Informatik. Im Gleichstellungsprojekt liegen ihm insbesondere die Trans*/Inter*-Themen am Herzen, sowie die überregionale Vernetzung des Gleichstellungsprojekts.

30.11.-0001 | 00:00 | kk
back to top