Antrag auf Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages

Der jedes Semester zu zahlende Semesterbeitrag umfasst auch den Mobilitätsbeitrag, der für die Bezahlung des Semestertickets verwendet wird. Es gibt verschiedene Gründe, die dich dazu berechtigen den Antrag auf Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages zu stellen. Im folgenden sind die möglichen Rückerstattungsgründe aufgelistet. Klicke auf die zugehörigen Buttons, um zu Erfahren, was du für die Rückerstattung tun musst. Die Rückerstattung des Betrags aufgrund des 9-Euro-Tickets muss beim Studierendensekretariat erfolgen, welches ein separates Formular bereitstellt.

WICHTIG:

Bei einem Urlaubssemester oder einer studienbedingten Abwesenheit ist immer nur möglich das Semesterticket für ein komplettes Semester zurückerstatten zu lassen. Bei einer Rückerstattung im generellen bleibt das Ticket deaktiviert bis zum Ende des Semesters! Wer das jeweilige Antragsfristende für seinen Fall verpasst hat nur noch die Möglichkeit einen Antrag auf soziale Härte beim Sozialausschuss zu beantragen.

Nichtausnutzung des Semestertickets

Falls du dein Semesterticket nicht nutzt, weil du andere Fortbewegungsmöglichkeiten wie z. B. ein Auto oder ein Fahrrad zur Verfügung hast, kann dir der Mobilitätsbeitrag nicht erstattet werden.
Das Semesterticket ist ein solidarisch finanziertes Ticket, für das alle ordentlichen Studierenden den gleichen Beitrag zahlen. Das Semesterticket steht allen ordentlichen Studierenden zur Verfügung und ist nur aufgrund der Solidarfinanzierung so viel günstiger als herkömmliche ÖPNV-Tickets – momentan unterscheiden sich die Preise um den Faktor zehn.
Die Studierendenschaft hat nach § 53 Abs. 2 Nr. 5 Hochschulgesetz NRW unter anderem die Aufgabe die wirtschaftlichen und sozialen Belange ihrer Mitglieder – also aller Studierenden – wahrzunehmen. Auf dieser Grundlage hat die Studierendenschaft einen Vertrag über das AVV- und das NRW-Semesterticket mit der Aachener Verkehrsverbund GmbH (AVV), der Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG (ASEAG) und der DB-Regio NRW abgeschlossen.
Aus diesem Vertrag resultiert die Verpflichtung zur Zahlung des Mobilitätsbeitrags: Laut § 1 Abs. 10 des AVV-Semesterticketvertrags gilt: „Die Nichtausnutzung der Beförderungsleistung begründet keinen Anspruch auf Erstattung von Beförderungsentgelt.“

Kontakt

Die Erstattung des Mobilitätsbeitrags erfolgt entsprechend der Sozialordnung der Studierendenschaft der RWTH Aachen. Bei Fragen bezüglich der Rückerstattung kannst du gerne eine Mail an semesterticket@asta.rwth-aachen.de schicken.