Fake Facts – Warum glauben Menschen an Verschwörungsmythen?

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie sind Verschwörungsmythen in aller Munde. Doch was macht derartige Erzählungen so attraktiv? Welche psychologischen Faktoren spielen hierbei eine Rolle? Und warum ist der Glaube an ein großes globales Komplott eben alles andere als harmlos – vor allem im Hinblick auf die Mobilisierung in der Extremen Rechten? Genau darum soll es in diesem Vortrag von Katharina Nocun gehen. Nach dem Vortrag habt ihr die Möglichkeit in einer offenen Runde über die Themen des Vortrags zu diskutieren und Nachfragen zu stellen.

Katharina Nocun ist Autorin, Netzaktivistin und Bloggerin. In ihrem neusten Buch „Fake Facts – Wie Verschwörungen unser denken bestimmen“ beschreibt sie gemeinsam mit Co-Autorin Pia Lamberty, wie sich Menschen aus der Mitte der Gesellschaft durch Verschwörungstheorien radikalisieren und die Demokratie als Ganzes ablehnen. Wenn du mehr zu Katharina Nocun erfahren willst, dann schau doch mal auf ihrer Website oder Twitter Account vorbei.

Hier geht’s zum Vortrag:
https://rwth.zoom.us/j/97331628913?pwd=NkphcHQxZWhwVHpBZHA1ZDhjMG5wUT09

 

Datum

25 Jan 2021
Vorbei!

Uhrzeit

18:30

Kosten

kostenlos

Mehr Info

Jetzt beitreten!

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

AStA der RWTH
E-Mail
asta@asta.rwth-aachen.de
Website
https://www.asta.rwth-aachen.de/
Jetzt beitreten!

Aktuelles

Öffnungszeiten

Mo.-Mi., Fr.: 10-14 Uhr
Do.: 14-18 Uhr

Pontwall 3
52062 Aachen

Aktuell bieten wir unsere Services und Beratungen nur digital, telefonisch und per Mail an.

AStA Fahrradwerkstatt

Mo. – Do.: 16 – 20 Uhr
C.A.R.L. – Fahrradkeller
(aktuell geschlossen)

mehr erfahren