Prüfungsrecht

Die Ergebnisse von Prüfungen bestimmen den Erfolg des Studiums, daher gehören Prüfungen zum Alltag an Universitäten. Dabei tauchen immer wieder auch Fragen auf:

  • Was muss bei einem Prüfungsrücktritt beachtet werden?
  • Welche Regeln gelten bei Wiederholungsprüfungen?
  • Welche besonderen Anforderungen gibt es an Multiple-Choice Aufgaben?
  • Welche Rechte hat man bei der Einsicht?
  • Wie kann man Prüfungsentscheidungen anfechten?
  • Was ist bei Anwesenheitspflichten zu beachten?

Bei fakultäts- und fachspezifischen Fragen sind die Fachschaften die erste Anlaufstelle.

Beratungszeiten:

Termine nach Absprache

Fachschaften: Übersicht

Tel.: 0241-8093792

pruefungsrecht@asta.rwth-aachen.de

lehre@asta.rwth-aachen.de

Vollmacht Klausureinsicht

Damit eine andere Person für euch eure Klausur einsehen darf, braucht es eine Vollmacht. Eine Vorlage dafür findet ihr hier zum Download.

 

Kurzinfo Prüfungsrecht

Einige grundlegende Informationen zum Prüfungsrecht und Antworten auf häufig gestellte Fragen findest du in unserem Kurzinfo.

Prüfungsordnung

Hochschulprüfungen werden aufgrund von Prüfungsordnungen abgelegt. Das sind Satzungen, die Vorgaben durch Gesetze, Grundrechte und Rechtsprechung unterliegen. Prüfungsordnungen legen unter anderem die abzulegenden Prüfungsleistungen, ihre Art und Dauer fest sowie die Möglichkeiten der An- und Abmeldung und Wiederholungsmöglichkeiten.

Prüfungsordnungen kannst du hier finden.

Übergreifende Prüfungsordnung

Bei der übergreifenden Prüfungsordnung (ÜPO) handelt es sich um eine Prüfungsordnung die sich die RWTH Aachen gegeben hat, um an der Hochschule die Bedingungen für die Studierenden in den verschiedenen Fachbereichen in einem gewissen Rahmen vergleichbar zu machen.

Prüfungsanfechtung

Alle Infos zum Thema findest du hier.