In sozialen Härtefällen kann eine Erstattung des gesamten Semesterbeitrages beim Sozialausschuss des Studierendenparlamentes beantragt werden.  Ein Nachweis der finanziellen Situation insbesondere des Einkommens ist beizufügen. Ein Anspruch auf Erstattung besteht nicht. Der Semesterbeitrag muss zunächst vollständig bezahlt werden.

Zum Verständnis: In diesem Fall wird der Semesterticketbeitrag aus dem Härtefonds der Studierendenschaft bezahlt, das Ticket der/desjenigen bleibt also gültig und kann in vollem Umfang genutzt werden!

Bei weiteren Fragen zum Thema sozialer Härte können Fragen an haertefall@asta.rwth-aachen.de gestellt werden.

Der Antrag kann jederzeit während des Semesters gestellt werden, spätestens aber zum Ende des jeweils laufenden Semesters (WiSe: 31.3. und SoSe: 30.9).

Die Anträge sind an den Sozialausschuss des Studierendenparlaments zu richten und müssen über das folgende Online-Formular beantragt werden.

Der Antrag muss bis zu dem jeweiligen Datum gestellt sein. Das gilt auch dann, wenn die Anhänge vielleicht noch nicht vorliegen! In dem Fall schreibt bitte ein kurzes Word-Dokument, dass die Anhänge leider noch nicht vorliegen, aber von euch nachgereicht werden. Ihr könnt die dann einfach per Mail an semesterticket@asta.rwth-aachen.de schicken. Aus prozesstechnischen Gründen wird euer Antrag zunächst abgelehnt. Das ist jedoch nicht weiter schlimm und kann später wieder geändert werden.